Das gewisse Etwas für den Eingang

Das gewisse Etwas für den Eingang

Vordach: Schicke Kombination aus Aluminium und Holz schützt vor Witterung und sieht top aus

Der berühmte „erste Eindruck“ entsteht hauptsächlich aus visuellen Wahrnehmungen und bildet sich in wenigen Sekunden. Auch wenn die äußere Erscheinung natürlich nicht alles ist, spielt sie für die erste Wahrnehmung und Beurteilung eine wichtige Rolle. Bezieht man das auf eine Immobilie, kommt der Fassade inklusive Fenster und Tür eine besondere Bedeutung zu: Ist sie gepflegt, passen Wandfarbe bzw. Material und Fenster zusammen? Gleiches gilt für ein Vordach – es ist sowohl eine ästhetische Ergänzung der Hausfront, die das Gesamtbild perfekt abrundet, als auch ein sehr funktionales Element, da es den Eingangsbereich und das Gebäude vor starken Witterungseinflüssen bewahrt. Gutta, der Spezialist für schicken Schutz, hat mit dem BS Timber-Line ein neues, designstarkes Vordach im Programm: Die Verbindung von Aluminium, Holz und Glas sorgt für ein modernes, edles Aussehen und steht gleichzeitig für Qualität „made in Germany“.

Die Aluminiumkonstruktion ist rost- und verzugsfrei sowie leicht und stabil, die Pulverbeschichtung in Feinstruktur ist kratzfest und langlebig. Für die Füllung des Rahmens setzt Gutta auf hochwertige sibirische Lärche, die mit Pflegleichtigkeit und Robustheit punktet. Zudem ist eine individuelle Behandlung mit Öl, Farbe oder Lack möglich, sodass das Haustürvordach passend zur Optik des Hauses gestaltet werden kann. Komplettiert wird die Neuentwicklung mit einer transparenten Scheibe aus Sicherheitsglas im Seitenteil sowie Acrylglas im Kopfteil. Die sorgt für brillante Durchsicht, Schutz vor Wind und verleiht der Konstruktion eine filigrane, leichte Wirkung. Mehr unter www.gutta.com sowie www.homeplaza.de. (epr)

Foto:epr/Gutta

Kategorie
Schlagwörter
Beitrag Teilen

AutorHH